56. + 57. Tag

Die sieben Zwerge
Die sieben Zwerge

1.6.12: Gestern wurden die sieben Zwerge geimpft und gechipt. Sie waren ganz tapfer, nur Merlin und Murmel haben kurz gefiept. Die Tierärztin war mit allen sehr zufrieden.

 

Das gestrige Regenwetter entprach meiner Stimmung, denn die schöne Welpenzeit neigt sich dem Ende zu. Am Sonntag ziehen die ersten Welpen zu ihren neuen Familien. Eigentlich hätten sie schon heute abgeholt werden können, aber da sie sich von der Impfung gerne noch ein bisschen in vertrauter Umgebung und in der Gemeinschaft der Geschwister erholen sollen, haben wir den Abgabetermin verschoben. Toll, dass alle zukünftigen Besitzer Verständnis dafür haben, obwohl sie sicher gerne schon das Wochenende mit ihrem neuen Familienmitglied verbracht hätten. So haben wir auch noch zwei Tage Aufschub bekommen und schaffen es vielleicht doch noch, ein Familienfoto zu machen.

 

Man kann die Racker jetzt wirklich kaum noch unbeaufsichtigt lassen, denn es fällt ihnen immer neuer Blödsinn ein. Da sie nun schon eine stattliche Größe erreicht haben, kommen sie auch an Dinge, für die sie bisher zu klein waren - z.B. an den Vorhang, der auf der Heizung liegt, an die Pflanzen in den hohen Töpfen oder die gestapelten Laken und Spielsachen neben der Wurfkiste. Kürzlich haben sie nachts eine Rolle Klopapier zu Konfetti verarbeitet...

 

Trotzdem - Wenn sie toben und sich laut kläffend durch den Garten jagen, geht mir jedes Mal das Herz auf und ich will sie eigentlich alle behalten.

 

An dieser Stelle mal ein großes Dankeschön an unsere verständnisvolle und leidensfähige Nachbarschaft :-)

Video: Kiwibert entdeckt das Windspiel

Kiwibert hat das Windspiel entdeckt, gefangen und so lang gezogen, dass es knapp über dem Boden baumelt - eine Einladung zur Zerstörung. Jetzt liegt es sicher im Schuppen.

Video: Kiwi spielt mit den Welpen